↑ Design Elemente von Lana Elanor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on telegram
Share on email
Share on whatsapp
Jannik Voß

Jannik Voß

Copywriting ‧ 5 Minuten Lesezeit

Der sicherste Job der Welt: Darum musst du Copywriting lernen

Wer im 21. Jahrhundert erfolgreich sein will, muss Copywriting lernen.

Klingt provokant. Ist aber garantiert eine smarte Idee. Denn Copywriting hilft dir dabei, dein eigenes digitales Business aus dem Boden zu stampfen.

In diesem Artikel erfährst du, warum du noch heute Copywriting lernen solltest.

Keine Zeit? Kein Thema. Spring einfach zu den Abschnitten, die dich am meisten interessieren.

🔎 Problem: Das Skillset vieler Menschen ist nicht zukunftssicher

Laut World Economic Forum müssen sich 40 % der Arbeitnehmer schnellstmöglich ein neues Skillset zulegen, um im 21. Jahrhundert weiterhin wettbewerbsfähig zu sein. 

Denn die KI kommt. In Wellen. Und sie ist unaufhaltsam. Wie ein Tsunami. 

PwC stellte in einer kürzlich veröffentlichten Analyse zudem fest, dass gerade weniger gut ausgebildete Menschen innerhalb der nächsten Jahre große Probleme bekommen werden. 

Und ja: Damit sind auch Leute gemeint, die einen Bachelor oder Master in der Tasche haben.

Copywriting lernen und Chancen erhöhen Chasecut
Die voranschreitende Automatisierung sorgt für ein neues Risiko am Arbeitsmarkt
(Quelle: PwC Analyse 2018)

💡 Lösung: Gerade Soft Skills sorgen für digitalen Erfolg

Lebenslanges Lernen ist Pflicht. Vor allem Soft Skills sorgen für Erfolg in der digitalen Arbeitswelt.

Warum?

Naja. Fähigkeiten, wie Kreativität, Empathie und Kommunikation können nicht von Maschinen übernommen werden. 

Das menschliche Gehirn ist und bleibt auf diesen Feldern noch immer die klare Nummer 1.

Klingt ein bisschen zu abstrakt? Dann lass uns mal tiefer in die Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts eintauchen.

Der KI-Tsunami rollt auf uns zu

Versteh mich nicht falsch.

Ich find künstliche Intelligenz super. Dank verschiedener Tools kann ich bereits heute nervige operative Arbeiten an eine kleine Robo-Armee auslagern. 

Es gibt aber auch Menschen, die nicht sonderlich gut auf KI zu sprechen sind. Menschen, die bereits von der ersten Welle erfasst wurden. Menschen, die ihren Job verloren haben.

Willst du endlich digital durchstarten?

Mehr Know How. Mehr Hacks. Mehr Tools. Du sparst dir Stunden an Recherche. Gern geschehen. 🤓

Nach deinem Klick auf „Ich bin dabei!“ musst du kurz bestätigen, dass ich dir spannende Gratis-Tipps zu den Themen Entrepreneurship, Psychologie und No-Code schicken darf. Und keine Sorge: Du kannst dich jederzeit austragen.

Die Automation erfolgt in 3 Wellen

Wenn es nach PwC geht, rollen 3 große Wellen der Automatisierung auf uns zu:

  1. Welle der Algorithmen (bis Anfang 2020s)
    Fokus auf Automatisierung einfacher Rechenaufgaben und Analyse strukturierter Daten (z. B. im Bereich Finance)
  2. Welle der Augmentierung (bis Ende 2020)
    Fokus auf Automatisierung wiederholbarer Aufgaben (z. B. Einsatz von Drohnen und Robotern in Lagerhallen)
  3. Welle der Autonomie (bis Mitte der 2030er Jahre)
    Fokus auf Automatisierung von körperlicher Arbeit sowie Ausführung von alltäglichen Tätigkeiten (z. B.
    autonome Fahrzeuge)
Copywriting lernen Chasecut Risiko für Jobs
Die Automatisierung kommt laut PricewaterhouseCoopers in 3 mächtigen Wellen auf uns zu
(Quelle: PwC Analyse 2018)

Fällt dir was auf? Mit jeder Welle steigt das Risiko, dank Automatisierung den Job zu verlieren. 

Okay, vielleicht denkst du dir jetzt:

„Jannik, ich habe mir 5 Jahre in der Uni den Allerwertesten plattgesessen, damit ich mal einen guten Job bekomme. Mir passiert sowas nicht.“

Sorry. Doch. Auch dir passiert genau das.

Nicht nur der Kassierer bei Penny bekommt in Zukunft richtig Probleme. Auch Menschen, die mit ihrer Club Mate für ein paar Jahre auf dem Uni-Campus gechillt haben, müssen sich auf ungemütliche Zeiten einstellen.

Fest steht also: Wer sich nicht regelmäßig neue, relevante Skills aneignet, bleibt auf der Strecke. Gerade menschliche Fähigkeiten retten dir im 21. Jahrhundert deinen Allerwertesten.

Copywriting lernen für deinen digitalen Erfolg

Wenn du die Kunst des Textens noch nicht beherrschst, solltest du genau jetzt Copywriting lernen.

Glaubst du nicht?

Dann lass uns mal ein Blick auf Amazon werfen. Ein umstrittener Konzern, klar. Aber ich denke, wir können anhand der Strategien des Unternehmens einiges lernen.

Gerade, wenn es um die Themen Copywriting und Soft Skills geht.

Amazon surft seit Jahren auf der Welle der Algorithmen. Genau wegen dieser cleveren Algorithmen sitzt Jeff Bezos auf über 200 Milliarden Dollar Vermögen.

Und trotzdem beschäftigt das Unternehmen mehr als 700 Mitarbeiter in der Kommunikationsabteilung. 

Warum macht der Konzern das, wenn doch eigentlich Algorithmen der Grund für den riesigen Erfolg sind?

Weil Amazon neben der immer ausgefeilteren künstlichen Intelligenz und der Robo-Armeen auch mit Menschen kommunizieren muss. 

Nur so kann Amazon wirklich erfolgreich sein. 

Denn seine Waren verkauft der Konzern immer noch an uns. Den Menschen.

Hast du Feedback für mich?

Deine Meinung ist mir wichtig. Hilf mir dabei, Chasecut noch besser zu machen und schick mir deine Ideen, Gedanken oder Kritik. 📣

Empathie, Kreativität und Strategie sind essenzielle Faktoren

Um mit Kunden, Investoren, Regulierungsbehörden, Politikern und der breiten Öffentlichkeit zu kommunizieren, brauchen Unternehmen Experten mit Soft Skills in den folgenden Bereichen:

  • Empathie 
  • Kreativität
  • Vorstellungskraft
  • Strategie
  • Kommunikation

 

Du siehst: Digitale Geschäftsmodelle basieren zwar immer häufiger auf Algorithmen – Copywriting dient aber als essenzielle Brücke zwischen digitaler und realer Welt.

Menschen kaufen von Menschen.

Jobs, bei denen Kreativität, Empathie und Kommunikation nebensache sind, werden in Zukunft von Maschinen erledigt.

Copywriting lernen Chasecut

Wer empathisch Probleme einer Zielgruppe erkennen und diese durch kreative Kommunikation lösen kann, macht Umsatz. Ganz einfach.

Vor ein paar Jahren habe ich mit meinem Kumpel Malte das Amazon FBA Modell ausprobiert. Wir hatten ein ziemlich austauschbares Produkt im Angebot: Reise Vakuumbeutel.

Und guess what? Wir sind gescheitert. Am Ende wurden wir nämlich von etlichen chinesischen Herstellern im Preis unterboten.

Aber: Ohne cleveres Branding und empathische Verkaufstexte wäre das Projekt sicherlich noch krasser in die Hose gegangen. 

Copywriting lernen Chasecut
Professionelles Copywriting ist auf Amazon Pflicht

Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel

Wir müssen unsere Fähigkeiten immer wieder auf den Prüfstand stellen. Nur so können wir digital erfolgreich sein. 

Kumar Krishnamurthy, ein IT-Stratege bei PricewaterhouseCoopers liefert hierzu eine krasse Analogie aus dem Basketball:

„In 1979, the three-point line was introduced to the game. From this point on, the same players on the court had to change their strategy in order to shoot from longer distances more accurately. The players had to learn new skill sets in order to operate within the new rules of the game. Fast forward to today, the three-pointer has become a critical component of the game.“

Was genau sagt uns diese Analogie aus der NBA also jetzt? Ich glaube, ein Kernaspekt ist hier besonders wichtig:

Du musst deine primären Fähigkeiten umrüsten oder clever erweitern.

Die 3-Punkte-Linie in der NBA führte dazu, dass talentierte Spieler strategisch umdenken mussten, um weiterhin erfolgreich zu sein. Das musst du auch. Jetzt.

Copywriter werden: 5 einleuchtende Vorteile

Alright. Wir haben jetzt geklärt, was auf uns alle zukommt. Du weißt jetzt, worauf es ankommt. 

Ich tisch dir jetzt noch 5 Killer Argumente auf, damit Copywriting lernen auch wirklich auf deiner To Do Liste landet. Bereit?

Aus diesen 5 Gründen musst du Copywriting lernen

Klingt schon mal vielversprechend, oder? Am besten schauen wir uns die Argumente noch mal im Detail an.

Copywriter werden: Der sicherste Job der Welt

Sicherheit ist ein Grundbedürfnis. Wenn du den Artikel bis hier hin gelesen hast, machst du dir vielleicht Sorgen. Um die Arbeitswelt der Zukunft. Um deinen Job. Darum, dass Copywriting lernen viel zu viel Aufwand sein könnte.

Ich hab gute News für dich. 

Du musst dir keine Sorgen machen. Denn auf Chasecut findest du clevere Learnings, Hacks und Guides. Mit diesen Ressourcen wirst du in kürzester Zeit fit für die digitale Arbeitswelt.

Ich zeige dir hier aber nicht nur, wie du dir nachhaltig und clever dein eigenes Freelance Business aufbaust. 

Wenn du wirklich die Kunst des Copywritings lernen willst, zeige ich es dir. Schritt für Schritt. Strukturiert. Intensiv. Effektiv.

Also. Wie sieht’s aus? Willst du durchstarten und Copywriting lernen? Dann schau am besten direkt hier vorbei.

Automatisch einzigartig dank Copywriting

Das Schöne am Copywriting ist, dass du nach und nach deinen eigenen Schreibstil entwickelst.

Authentisch. Unkopierbar. Einzigartig.

Du musst dich also nicht auf Rat Races einlassen, um Klienten zu gewinnen. Stattdessen überzeugst du durch Einzigartigkeit.

Copywriting lernen Chasecut Authentizität

Klar: Dein Handwerk musst du in jedem Fall beherrschen. Überzeugendes Copywriting lernst du nicht über Nacht. Es dauert Jahre. 

Das Großartige am Copywriting ist aber, dass du etliche Freiheiten in der Ausführung deiner Arbeit genießt.

Ortsunabhängig arbeiten ist kein Traum mehr

Surfen auf Bali. Tauchen im Golf von Thailand. Wandern im Kaukasus. 

Nicht genug Urlaubstage? Die Ausrede gilt in Zukunft nicht mehr. New Work macht’s möglich. 

Dank Copywriting kannst du dir dein eigenes Freelancer Business aufbauen. Ortsunabhängig arbeiten ist dann keine Ausnahme mehr. Sondern die Regel.

Findest du ortsunabhängiges Arbeiten genauso spannend wie ich? Dann schau dir unbedingt die folgenden Artikel an:

Clever eigenes Freelance Business aufbauen

Durch professionelles Copywriting kannst du dir nachhaltig einen begeisterten Kundenstamm aufbauen. Dieser sorgt nicht nur dafür, dass du bequem deine Miete zahlen kannst, sondern eröffnet dir auch ungeahnte Möglichkeiten.

Copywriting lernen: Reputation sorgt für Optionen

  • Du kannst den Shift vom Selbstständigen zum Unternehmer wagen und operative Arbeiten clever auslagern
  • Du kannst dir Tools anschaffen, mit denen du deine Effizienz steigerst
  • Du kannst deinen Klienten weitere Dienstleistungen verkaufen, indem du dein eigenes Dienstleistungs Monopol aufbaust
  • Du hast mehr Zeit für die Sinnfrage und dein Herzensprojekt
  • Du baust einen Experten Status auf
Solopreneur Studio Jannik Voß
Im Solopreneur.Studio zeige ich dir, wie dir ein eigenes Full Remote Online Business aufbaust und weltweit Geld verdienst

Je mehr Feinschliff du deinem Schreibstil verleihst, desto höher fällt dein Honorar aus. Wenn deine Kunden merken, dass sie durch deine Texte mehr verkaufen, wächst dein Portfolio automatisch. 

Außerdem kannst du durch überzeugende Texte auch verschiedene andere Projekte auf die Straße bringen. Ich habe für meine Kollegin Meike zum Beispiel einen Fachbeitrag zum Thema Marketingautomatisierung geschrieben.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.linkedin.com zu laden.

Inhalt laden

Dieses Wachstum und deine Reputation kannst du smart zu deinem Vorteil ausnutzen, um dein eigenes Freelance Business zu skalieren.

Bevor du loslegst, solltest du aber unbedingt deine Selbstwahrnehmung unter die Lupe nehmen.

Denn du bist KEIN Freelancer.

In kurzer Zeit hochpreisige Projekte verkaufen

Ich erinnere mich noch an meinen ersten Job als Copywriter. Es gab 25 Euro die Stunde. 

Meine Aufgabe: 125 Artikel à 1.000 Worte für einen Corporate Blog erstellen. 

Das Thema: Erektionsprobleme

Wow. 

Hast du schon mal 125.000 Worte über Erektionsprobleme geschrieben? Nein? Sei froh. Ist nämlich ganz schön langweilig und auch gar nicht mal so einfach. 

Aber hey.

Ich habe extrem viel gelernt. Nicht nur über Viagra und Co., sondern auch über die Kunst des empathischen Schreibens.

Denn egal, welches Copywriting Projekt auf dich wartet: Du wirst 80 % der Zeit damit verbringen, deine Zielgruppe kennenzulernen. Die restlichen 20 % gehen für die eigentliche Texterstellung drauf.

Copywriting lernen Empathie zählt am meisten
Dein Know How über die Zielgruppe definiert die Wirksamkeit des Textes

Warum erzähle ich dir das?

Naja. Mein erstes Copywriting Projekt hat mir 3.500 Euro Umsatz eingebracht.

In einem Monat. 

Wenn du dich also empathisch in eine gewisse Zielgruppe hineinversetzen kannst ist schon mal 80 % der Arbeit getan. Die restlichen 20 % sind aber keinesfalls zu vernachlässigen. 

Denn nur, wenn du dein Handwerk richtig verstehst und überzeugende Texte schreiben kannst, ist deine Copy wirklich wertvoll.

Mit Chasecut wirst du Copywriting lernen

Ohne Umwege. Effizient. Und Schritt für Schritt.

Also. Worauf wartest du?

Mach dich bereit für die Arbeitswelt von Morgen und buch jetzt dein gratis sideshift Online Training.

So lernst du in Rekordzeit, wie du überzeugende Texte schreibst.

⚡️ Fazit: In der digitalen Welt punktest du mit Kreativität, Empathie und überzeugenden Worten

In diesem Beitrag habe ich dir gezeigt, wie wichtig lebenslanges Lernen ist. Wenn du am digitalen Arbeitsmarkt erfolgreich sein willst, solltest du also regelmäßig deine Fähigkeiten checken und sie ergänzen. 

Wenn du Copywriting lernen willst, dann starte am besten jetzt. Es gibt keinen Grund zu warten.

Im Solopreneur.Studio findest du außerdem weitere spannende Inhalte zu Themen wie ortsunabhängiges Arbeiten, New Work und Freelancing.

Leg am besten direkt los und check die folgenden Beiträge:

Solopreneur Studio Jannik Voß
Im Solopreneur.Studio zeige ich dir, wie dir ein eigenes Full Remote Online Business aufbaust und weltweit Geld verdienst

Willst du endlich digital durchstarten?

Mehr Know How. Mehr Hacks. Mehr Tools. Du sparst dir Stunden an Recherche. Gern geschehen. 🤓

Nach deinem Klick auf „Ich bin dabei!“ musst du kurz bestätigen, dass ich dir spannende Gratis-Tipps zu den Themen Entrepreneurship, Psychologie und No-Code schicken darf. Und keine Sorge: Du kannst dich jederzeit austragen.

👏Shoutouts gehen raus an

  • Meine Muddi für die tägliche Vorlesestunde, als ich klein war (hat meinen Wortschatz auf jeden Fall krass geprägt)
  • Meine Schwester Julia fürs aufmerksame Lesen all meiner Blog Artikel
  • Copyblogger für den großartigen Blog
  • Atlantic Re:Think für den spannenden Artikel zum Thema KI
  • PwC für die ausführliche Analyse
  • World Economic Forum für den The Future of Jobs Report 2020
Jannik Voß

Jannik Voß

Gründer von Chasecut, studierter Wirtschaftspsychologe und kreativer Unternehmer. Ich brenne für digitale Geschäftsmodelle, ortsunabhängiges Arbeiten und bin Mitgründer einer Digitalagentur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.